Massives aus massivem Naturstein

An die 2‘500 m3 Naturstein werden aktuell auf der Baustelle «Les Sciers» in Plan-Les-Ouates nahe der Stadt Genf verbaut. Bis 2025 werden rund 1‘300 neue Wohnungen gebaut. Zwei der Wohnhäuser der 1. Etappe des Grossprojekts sind besonderer Art: Alle tragenden Elemente sind aus beigem Kalkstein – kein tragender Beton und keine vertikalen Verstärkungen – nur Massives aus massivem Kalkstein, realisiert mit rund 9‘000 Natursteinblöcken.

Der Naturstein-Verband Schweiz NVS hat im Rahmen seiner traditionellen Herbstversammlung eine Besichtigung des Projekts organisiert. Geführt vom verantwortlichen Architekten Francis Jacquier, Atelier ARCHIPLEIN, Genf, und dem beratenden Geologen Dr. Philipp Rück, Materialtechnik am Bau AG, Schinznach-Dorf, profitierten Mitglieder des NVS Mitte Oktober 2020 von einer Besichtigung.

«Einmalig und imposant» war unisono das Echo und Fazit der Teilnehmer. Die beiden Wohnblöcke sind grossartige Beispiele, wie die Anwendung von massivem Naturstein sogar im Wohnungsbau möglich ist – auch in der Schweiz.

Weitere Informationen:

«Immeubles en pierre massive»

https://amenagementplo.ch